Sie befinden sich hier:

Produkt­konfigurator

Jetzt starten

Siempelkamp

Success

“Unser Projekt wurde im Zeitplan und zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers umgesetzt. Dies wäre ohne das Engagement von ANT nicht möglich gewesen. Dafür möchten wir der ANT AG danken.” Andreas Loeb - Projektmanager, Siempelkamp - NIS Ingenieurgesellschaft mbH

Rückbau des Kernkraftwerks Stade (KKS).

Rückbau Kernkraftwerk Stade (KKS)

Am 14.11.2003 wurde das Kernkraftwerk Stade (KKS) aus wirtschaftlichen Gründen von den Betreibern EON und Vattenfall stillgelegt. Seit diesem Zeitpunkt wird das KK zurückgebaut.

Der Rückbau gliedert sich in fünf Phasen:
 
Phase 1: Abbau von für den Restbetrieb der Anlage nicht mehr benötigten Anlagenteilen, Vorbereitung weiterer Rückbauschritte, Schaffung nötiger Infrastruktur.

Phase 2: Abbau der Großkomponenten im Reaktor-Sicherheitsbehälter, insbesondere die vier Dampferzeuger.

Phase 3: Abbau des Reaktordruckbehälters (mit Deckel), der Kerneinbauten, des Biologischen Schilds sowie anderer Systeme und Komponenten.

Phase 4: Abbau der restlichen kontaminierten Anlagenteile, Nachweis der Kontaminationsfreiheit, Entlassung der verbleibenden Strukturen aus der atomrechtlichen Überwachung.

Phase 5: Konventioneller Abbruch der Gebäude.

Mit Stand März 2017 wird davon ausgegangen, dass der Rückbau bis zum Jahr 2023 dauern wird. Die Rückbaukosten wurden zu diesem Zeitpunkt auf eine Milliarde Euro beziffert.* (*Stade: AKW-Rückbau dauert länger als geplant. In: Norddeutscher Rundfunk, 19. März 2017)

Siempelkamp NIS hat ANT beauftragt, Systeme zur Zerlegung des Reaktordruckbehälters zu fertigen, welche in Phase 3 zum Einsatz kamen.

Die ANT hat hierfür einen Zerlegetisch entwickelt und gebaut. Dieser Zerlegetisch diente zur Aufnahme und zum Drehen des Reaktordruckbehälters während der Zerlegung.

Weiterhin wurde für die Zerlegung ein Zerlegesystem mit Manipulatormast und Hilfsaufzug nach NIS-Konzept entwickelt und umgesetzt. Die verwendeten Roboter haben mittels autogenem Brennschneiden (Propan und Sauerstoff) und Trennschleifen den Reaktordruckbehälter zerlegt.

Beauftragt und ausgeführt wurde dieses Projekt im Jahr 2009.

Kontakt aufnehmen

Ihnen gefällt unsere Erfolgsgeschichte? Dann teilen Sie sie doch mit Ihren Freunden und Kollegen. Vielen Dank!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich und lassen Sie sich zu unseren Leistungen im Bereich Wasserstrahl- schneiden und Spezialmaschinenbau beraten.

Kontakt aufnehmen

Machen Sie Karriere bei ANT!

Werden Sie ein Teil unserer Erfolgsgeschichte und bewerben Sie sich auf unsere attraktiven Stellenangebote. Wir freuen uns, Sie bald kennenzulernen.

Karriere bei ANT

Referenzen

Zufriedene Kunden weltweit! Eine Vielzahl namhafter Referenzen belegt die Kompetenz und Qualität der ANT Wasserstrahl Schneidsysteme.

Wir bieten ausgereifte Lösungen für unterschiedlichste Einsatzbereiche in der Wasserstrahlschneidtechnik. Unsere Wasserstrahlanlagen überzeugen in Konzernen, bei Mittelständlern und in Handwerksbetrieben. Mittlerweile vertrauen über 4.000 Kunden auf die Technik und den Service von ANT.

Alle Referenzen

Success

1 | 4 Erfolgsgeschichten von ANT

„Als Servicedienstleister können wir durch die Technik von ANT viele unterschiedliche Projekte realisieren. Die Zusammenarbeit dabei ist stets geprägt von Qualität, Know-How und Vertrauen.“ Christoph Steffen - Projektmanager, AQUATEC

Weiterlesen

Success

2 | 4 Erfolgsgeschichten von ANT

“ANTs products and service is excellent. Using their tools for our Offshore projects is lucrative and practicable.” Wang Chao - Projektmanager, CNOOC - China National Offshore Company

Weiterlesen

Success

3| 4 Erfolgsgeschichten von ANT

“Professionelles und menschliches Verhalten, auch in schwierigen Situationen, das beschreibt die Zusammen­arbeit mit ANT. Schnelle Hilfe mit mobilen Anlagen, die halten, was sie versprechen.“ Tim Babendererde - Partner, Babendererde Engineers

Weiterlesen

Siempelkamp
Success

4 | 4 Erfolgsgeschichten von ANT

“Unser Projekt wurde im Zeitplan und zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers umgesetzt. Dies wäre ohne das Engagement von ANT nicht möglich gewesen. Dafür möchten wir der ANT AG danken.” Andreas Loeb - Projektmanager, Siempelkamp

Weiterlesen

Stellen Sie das WAS Schneidverfahren von ANT auf die Probe.

Fordern Sie unser Know-how im Bereich Wasser Abrasiv Suspension (WAS) Schneidverfahren von und unsere Wasserstrahl-Schneidanlagen heraus. Ihre Anforderungen, unser überzeugendes Ergebnis!