Safety for future

EOD / IEDD

Technik für mehr Sicherheit

In vielen Ländern der Welt leiden Millionen von Menschen unter den Folgen von Minen und Blindgängern, die meist aus Kriegen, Bürgerkriegen oder anderen Konflikten stammen. Hinzu kommen terroristische Anschläge mit improvisierten Sprengkörpern von Rohrbomben bis hin zu großen Fahrzeugbomben.
Für die Entschärfung und Deaktivierung von Fundmunition und unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen hat ANT das Mobile Abrasive Cutting Equipment (MACE) entwickelt, mit dem Zünder aus der Ferne risikofrei und sicher entfernt oder entschärft werden können. Das Verfahren ist konkurrenzlos, wenn es darum geht, Detonationen auszuschließen. Die MACE-Serie basiert auf dem Wasser Abrasiv Suspension (WAS) Schneidverfahren von ANT.
Cutting with Base Fuse Manipulator
Kalter Schnitt, keine heißen Funken

Anwendungsbereiche

  • Zünder, die nicht manuell entfernt oder entschärft werden können
  • Bei hohem Risiko der Detonation durch Einsatz von Sprengtechniken
  • Fundmunition mit chemisch gefährlichem, mutiertem Sprengstoffgehalt
  • Öffnen von Behältnissen oder Gegenständen ohne den Einsatz von Sprengsätzen

Unsere Lösungen für EOD und IEDD

EOD (Explosive Ordnance Disposal)

Für die sichere Entschärfung von Blindgängern und Entsorgung von Sprengstoffen bieten wir Ihnen mit unseren MACE-Systemen weltweit maßgeschneiderte Lösungen.

Besonderheiten

  • Hohe Sicherheit: Bediener entschärfen das Objekt aus sicherer Entfernung
  • Ferngesteuerte Schnittführungssysteme
  • Mobil und leicht zu bedienen
  • Kalter Schnitt und unter Wasser einsetzbar
  • Multiflexibel
  • Patentierte Technologie – von EOD-Teams weltweit erfolgreich eingesetzt
ANT AG | Cold cut, no hot sparks
Kalter Schnitt, keine heißen Funken
Laura-Christin Krebs Produktmanager

Haben Sie Fragen?

Unser Sales-Team hilft gerne weiter. Telefonisch erreichen Sie uns von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 16:30 Uhr

Blog

Aktionswoche zugunsten Geflüchteter

Mit Blick auf die aktuelle Situation in der Ukraine hat sich ANT nun eine besondere Aktion ausgedacht. Vom 11. bis 15. Juli veranstaltet das Unternehmen eine „Schneidwoche“.

Interview mit Svenja Behrens

Unsere Teamassistentin Svenja Behrens verrät im Interview, wie sie Familie und Karriere bei ANT unter einen Hut bekommt.